Exportfactoring

Export-Factoring Hotline:  02182 573223
E-Mail: orange-factoring@factoringinstitut.de

Wir bieten dem deutschen Mittelstand dieses Expertenportal für EXPORTFACTORING [Auslandsfactoring] mit Sicherheits- und Finanzlösungen für jeden Wareneinsatz!

Orange-Factoring bietet weltweites Export-Factoring in bis zu 124 Ländern an.

Auf dem deutschen Factoringmarkt bieten weit mehr als 150 Factoringgeselschaften ihre Services an, doch nur die wenigsten bieten Export-Factoring mit einer qualifizierten Spezialexpertise an.

Wir freuen uns, dass Sie uns bei der Auswahl eines leistungsfähigen Factoringanbieters für Ihr Unternehmen ausgewählt haben. Unser Exportfinanzierer für 124 Exportländer steht mit seiner qualifizierten Spezialexpertise für Fachgespräche auf hohem Niveau für Sie bereit.

Wussten Sie, dass rund 98 Prozent der ca. 350.000 deutschen Exporteure Mittelständler sind?

Export-Factoring hilft Exportunternehmen direkt, einfach und schnell – unsere Leistungen helfen solide und zukunftsfähig bei Ihrer Exportfinanzierung

Für mittelständische Unternehmen ist es wichtig, die Exportfinanzierung professionell und zuverlässig zu organisieren. Zu einem professionellen Liquiditätsmanagement gehört die genaue Planung von Einnahmen und Ausgaben. Umsatz ist nur dann rentabel, wenn Forderungen auch realisiert wurden. Der Verkauf Ihrer Exportforderungen verbessert Ihre Liquidität und sichert Sie gegen Zahlungsausfälle ab. Verkaufen Sie somit täglich Ihre Forderungen, anstatt lange auf Zahlungseingänge zu warten oder gar einen Totalverlust zu erleiden. Mangelnde Liquidität führt immer zur eigenen Zahlungsunfähigkeit!

  • EXPORT Factoring HIER ANFRAGEN und ANGEBOT für 124 Länder bestellen

Das Ausfuhrgeschäft birgt für den Exporteur immer hohes Risiko. Sprichwort: “Andere Länder, andere Sitten”. Die Rechtsverfolgung ist im Ausland immer problematisch, da sie zwar nach deutschem Recht verkaufen, aber letztendlich im Ausland ihre Forderungen gerichtlich durchsetzen müssen. Wir wissen, “finden Sie erst einmal den richtigen Anwalt des Vertrauens . . . . Sprichwort: “Andere Länder, andere Sitten” – Ausländische Kunden nehmen oftmals sehr lange Zahlungsziele als eine Selbstverständlichkeit in Anspruch. Als Exportunternehmer sind Sie dann nicht mehr der klassische Lieferant, sondern auch der Kreditgeber. Hier helfen und unterstützen Factoringgesellschaften mit ihrem Know-how, Finanzverbindungen und Kapital.

Für die Exportabwicklung sind viele Details zu beachten. Wie Sie wissen, ist die Exportfinanzierung und -absicherung ein ein sehr komplexes Thema. Dies gilt besonders für die Einsteiger ins Auslandsgeschäft. Ein Detailbaustein bietet Ihnen Exportfactoring. In der Zusammenarbeit mit einer versierten Exportfactoringgesellschaft werden Ihnen viele Tricks und Tipps frei Haus geliefert. Die Lernkurve ist am Anfang sehr hoch – Sie partizipieren von den Erfahrungswerten unserer Vertragspartner.

Der Mangel an Inlandsnachfrage fördert den Druck zum Export. Somit bedienen Sie den Exportmarkt mit Perspektiven. Auch die neuen Märkte in Asien und Osteuropa bieten viele Chancen. Wie wichtig dabei Exportfactoring für den deutschen Wirtschaftstandort ist, zeigt die Begrifflichkeit “Exportweltmeister” (inoffizieller Titel). Für das Jahr 2009 ist China mit Exporten im Wert von ca. 840 Milliarden Euro Exportweltmeister. Deutschland folgt an dritter Stelle mit Exporten im Wert von 816 Milliarden Euro. Deutschland war in den Jahren 2003 bis 2008 jährlich Exportweltmeister. Jetzt lauten die Schlagzeilen: “Deutschland entthront: China ist Exportweltmeister, zweiter ist USA”.

Die Exportquote betrug in Deutschland im Jahr 2014 45,7%. Die Exportquote ist das Verhältnis der Exporte einer Volkswirtschaft zu ihrem Bruttoinlandsprodukt.

Die Exportquote wird im Gegensatz zur Importquote “zur Beurteilung des Grad der Offenheit einer Volkswirtschaft” herangezogen. Fachleute können damit feststellen, welchen Anteil an Güter und Dienstleistungen ein Land selbst verbraucht und welchen Anteil es exportiert.

Wie Sie wissen, helfen Exportsubventionen, also staatliche Leistungen für Warenexporte, um sonst nicht konkurrenzfähige Waren auf dem Weltmarkt wettbewerbsfähig zu machen. Ein Veredelungsform von Exportsubventionen ist Exportfactoring. Sie bieten somit gestützte Waren und Dienstleistungen zu abgesicherten Zahlungsbedingen mit verlängerten Zahlungszeilen an. Kann das Ihr Mitbewerber auch anbieten?

Engagierte Unternehmer bzw. unternehmerisch denkende Einkäufer prüfen ständig ihre Lieferantenstruktur. Dabei fragen diese sich auch “wie macht mein Mitbewerber das?” Vielleicht hat er seine Zulieferer im Ausland? – Hier setzt jetzt die finanzielle Wunderwaffe “Import-Factoring” ein. Sie beschaffen Ware günstiger und werden bei allen Formalitäten (Achtung, die ausländische Gesetzgebung kann tückisch sein) durch das Know-how unseres spezialisierten Factoringpartners unterstützt.

Beachten Sie auch, dass Auslandsvorhaben die verschiedensten Risiken tragen – und wie Sie diese weiterreichen können:

  • Wirtschaftliche Risiken: Insolvenz des Vertragspartners; Nichtigkeit des Vertrages; Nichtzahlung/Zahlungsverzug durch den Vertragspartner
  • Politische Risiken durch Krieg oder sogar Aufstände Embargo und ähnliches oder auch Zahlungsverzug durch den Staat
  • Rechtliche Risiken durch fehlerhafte Verträge, Genehmigungserfordernisse usw. usw.
  • Technische Risiken und oder Produktionsrisiken

Back-Up:

Vorteile – Exportfactoring: Exporteure können längere Zahlungsziele einräumen und finanzieren. Den Käufer belastet kein Akkreditiv und der Exporteur erschließt schnell und sicher ausländische Märkte.

Als anerkannter Vertragspartner großer renommierter Factoringgesellschaften bieten wir mittlerweile seit über zehn Jahren bundesweit ein umfangreiches und werthaltiges Leistungspaket zur Sicherung der unternehmerischen Liquidität. Gerade für die Spezialthemen Exportfactoring und Importfactoring haben wir spezielle Vertragspartner mit exzellenter Auslandsexpertise ausgewählt. Unsere exzellenten Factoring-Anbieter stehen somit für Ihre Fragen mit Antworten und Lösungen zur Stelle.

Das Export-Factoring wird in der Regel nur von Factoringgesellschaften angeboten, die in den betreffenden Auslandsstaaten Korrespondenzbanken bzw. Korrespondenzfactoringgesellschaften oder sogar Tochtergesellschaften unterhalten. Wie im Standardfactoring müssen die Ausgangsrechnungen beim Exportfactoring den Vermerk tragen, dass die Forderungen verkauft sind.

Zur Angebotserstellung für Exportfactoring benötigen wir einige Eckdaten. Bitte laden Sie unser entsprechendes Formular herunter, füllen dieses aus und senden uns dies per Telefax zurück. Wir wählen dann sofort eine für Ihr Unternehmen geeignete Factoringgesellschaft aus und lassen ein Factoringangebot erstellen.

Die 10 weltgrößten Handelsnationen im Jahr 2014:

Volksrepublik China | USA | Deutschland | Japan | Niederlande | Frankreich | Südkorea| Italien | Großbritannien | Russische Föderation

Hinweis:
APG = Ausfuhr-Pauschal-Gewährleistung bedeutet: Über die Ausfuhr-Pauschal-Gewährleistung können Forderungen in allen Ländern außerhalb der EU und der OECD sowie in Korea, Mexiko und der Türkei gegen politische und wirtschaftliche Risiken abgesichert werden.

Orange-Factoring twittert: Folgen Sie unseren Factoringblog für Export-Factoring. Die Twittercommunity für das Thema Factoring im Allgemeinen und Exportfactoring im besonderen ist noch sehr klein – machen Sie mit und bloggen Sie mit – wir freuen uns, Sie als Follower begrüßen zu dürfen.

Export-Factoring Twitter Blog: www.Twitter.com/exportfactoring

Selbstverständlich stehen wir auch für Full-Service-Factoring mit erstklassigen Ansprechpartnern zur Verfügung.

Gern sehen wir Ihrer Factoringanfrage entgegen. Qualifizierte Factoringberater stehen Ihnen nach Terminabsprache kostenfrei und vor Ort zur Verfügung.

Selbst verständlich bieten wir auch alle anderen Factoringarten durch unser Factoringinstitut.de – Factoring Team an.

Begriffe – Stichpunkte – Keywords – Tags im Themenkreis Exportfactoring

Exportfactoring | Export | Auslandsfinanzierung | Absatzfinanzierung | Liquidität | Exportweltmeister | Exportquote | Exporteur | Export-Factoring | Exportfinanzierung | Exportwirtschaft | Aussenhandel | Debitorenmanagement | Delkrederefunktion | Delkredereschutz | Bankenunabhaengigkeit | Auslandsgeschäfte | EU | Debitorenmanagement | Risikomanagement | Exportmärkte | Export- und Finanzierungsexperten | L/C- und wechselgesicherte Forderungen |

EXPORTFINANZIERUNG – Unsere 124 Exportländer für Export-Factoring [bitte anklicken]:

Ägypten | Albanien | Algerien | Angola | Antigua | Argentinien | Armeniien | Aruba | Australien | Bahamas | Bahrain | Barbados | Belarus | Belgien | Bermuda | Bosnien & Herzegovina | Brasilien | British Virgin Islands | Brunei | Darussalam | Bulgarien | Cayman Islands | Chile | China | Costa Rica | Dänemark | Ecuador | El Salvador | Estonia | Finnland | Frankreich | Georgia | Ghana | Gibraltar | Griechenland | Grenada | Guam | Guatemala | Honduras | Hong Kong | Iceland | Indien | Indonesien | Irland | Israel | Italien | Japan | Jemen | Kanada | Kasachstan | Kolumbien | Kroatien | Kuwait | Kyrgyzstan | Lebanon | Lettland | Liechtenstein | Litauen | Luxemburg | Macau | Macedonia | Malaysia | Maldives | Malta | Marokko | Marshall Islands | Mauritius | Mexiko | Micronesia | Moldova | Monaco | Namibia | Nepal | Neuseeland | Niederlande | New Caledonia | Nigeria | Norwegen | Oman | Österreich | Pakistan | Panama | Paraguay | Peru | Philippines | Polen | Portugal | Puerto Rico | Qatar | Rumänien | Russland | Saint Kitts & Nevis | Saint Vincent and the Grenadines | Saudi Arabien | Serbia & Montenegro | Sierra Leone | Singapur | Slowakei | Slowenien | Süd-Afrika | Süd-Korea | Spanien | St Lucia | Tschechien | Schweden | Schweiz | Taiwan | Tanzania | Thailand | Trinidad | Tobago | Türkei | Tunesien | Tuks & Caicos | UK | Ukraine | Ungarn | Uruguay | USA | Vereinigte Arabische Emirate VAE | Vietnam | Virgin Islands | West Sahara | Zambia | Zypern |

Zur Angebotserstellung bitte das Factoringformular ausfüllen. Dieses können Sie uns 24/7 per E-Mail oder Telefax 02182 573 224 übersenden.

Haben Sie noch Fragen? Bitte kontaktieren Sie uns – am besten sofort!

INVESTORA Beratungshaus – Manufaktur – Kundschafter für M&A Nachfolgeregelungen, Patentverkauf und Liquiditätsmanagement – sprechen Sie uns einfach an, kontaktieren Sie Herrn Holger Käunicke.